Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unbekannte Täter flüchten ohne Beute nach versuchtem Raubüberfall Sahlkampmarkt / Sahlkamp

Hannover (ots) - Heute Abend gegen 18:30 Uhr hat ein unbekannter Täter versucht den Inhaber und eine Angestellte eines Geschäfts am Sahlkampmarkt zu überfallen. Der Täter und zwei mögliche Komplizen sind ohne Beute in unbekannte Richtung geflüchtet. Am frühen Abend verließ der Inhaber eines Geschäfts die Räumlichkeiten am Sahlkampmarkt, als nach bisherigen Erkenntnissen ein dunkel gekleideter Unbekannter erschien, den Mann mit einer Schusswaffe bedrohte und versuchte ihn zurück in das Geschäft zu drängen. In den Räumen befand sich zu diesem Zeitpunkt noch eine Angestellte. Nach einem kurzen Gerangel gelang es dem Inhaber sich loszureißen und draußen vor dem Geschäft um Hilfe zu rufen. Hierauf ergriff der Täter ohne Beute die Flucht. Er flüchtete zunächst zu Fuß, um dann auf einem vermutlich vorher in der Nähe abgestellten Mofa, die Flucht in unbekannte Richtung fortzusetzen. Hierbei folgte ihm ein zweites Mofa, besetzt mit zwei Personen, die ebenfalls dunkel gekleidet waren. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ohne Erfolg. Der Täter trug nach bisherigen Informationen dunkle Kleidung und weiße Turnschuhe. Die beiden Personen auf dem zweiten Mofa waren ebenfalls dunkel gekleidet und trugen Motorradhelme. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Sachverhalt geben können, sich an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109 - 5222 zu wenden. / noe ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit PK'in Edda Nöthel Telefon: (0511) 109-1043 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: