Polizeidirektion Hannover

POL-H: 32-jähriger Radfahrer lebensgefährlich verletzt Schulenburger Landstraße
Vinnhorst

    Hannover (ots) - 32-jähriger Radfahrer lebensgefährlich verletzt Schulenburger Landstraße / Vinnhorst

    Ein 32-jähriger Radfahrer ist heute gegen 13:20 Uhr beim Überqueren der Gleise an der Schulenburger Landstraße von einer Stadtbahn erfasst und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Die Stadtbahn der Linie 6 war auf der Schulenburger Landstraße stadteinwärts unterwegs. Der 32 Jahre alte Radfahrer kam aus einem Verbindungsweg zwischen der Schulenburger Landstraße und dem Vinnhorster Weg, der direkt auf die Haltestelle Beneckeallee zuführt. Hier überquerte der Radler die Gleise und wurde von der herannahenden Stadtbahn erfasst. Der 32-Jährige kam mit einem offenen Schädel-Hirn-Trauma in ein Krankenhaus. Es besteht akute Lebensgefahr. Der 36-jährige Stadtbahnfahrer und die in der Bahn befindlichen Fahrgäste blieben unverletzt./st, bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: