Polizeidirektion Hannover

POL-H: Jugendliche Graffiti-Sprüher festgenommen Angerstraße
Langenhagen

    Hannover (ots) - Drei 15- und 17-jährige Jugendliche haben in der Nacht zu heute gegen 01:00 Uhr mutmaßlich mehrere Graffitis an Außenwänden einer Schule an der Angerstraße in Langenhagen gesprüht. Das Trio ist noch am Tatort gestellt worden. Beamte des Polizeikommissariates Langenhagen stellten nach einem Zeugenhinweis einen 15- und zwei 17-Jährige auf dem Schulgelände an der Angerstraße. Nach anfänglichem Leugnen räumten die Jugendlichen schließlich ihren Tatbeitrag ein und holten sogar die Lack-Sprühdosen aus einem Versteck hervor. Die Drei hatten zuvor einen Schriftzug auf einer Größe von etwa einem Quadratmeter auf ein Garagentor gesprüht. Bei der Nachsuche entdeckten die Polizisten noch zwei weitere, etwa gleichgroße Graffitis an Außenwänden des Schulgebäudes, die die Jugendlichen dort ebenfalls anbrachten. Alle drei werden sich nun nicht nur wegen Sachbeschädigung zu verantworten haben, sondern müssen auch für die Kosten der Reinigung aufkommen. Dabei kommen regelmäßig tausend Euro und mehr zusammen. Die Beschuldigten wurden anschließend zur Langenhagener Wache gebracht. Von dort wurden sie noch in der Nacht von ihren Eltern abgeholt. /bod, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: