Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf und Warnmeldung! Gefährliche Medikamente aus Rettungswagen gestohlen Marienstraße
Südstadt

    Hannover (ots) - Bislang unbekannte Täter haben Samstagabend gegen 22:10 Uhr an der Marienstraße zum Teil lebensgefährliche Medikamente aus einem Notfallkoffer gestohlen.

    Nach bisherigen Erkenntnissen stellte die Besatzung eines Rettungswagens ihren RTW gegen 22:05 Uhr unverschlossen auf dem Innenhof eines Krankenhauses ab, um anschließend einen Patienten der Notaufnahme zuzuführen. Nach der Rückkehr stellten die beiden Sanitäter fest, dass zum Teil lebensgefährliche Medikamente aus einer Einsatztasche des Rettungswagens gestohlen worden waren. Die Polizei warnt eindringlich vor der unsachgemäßen Einnahme dieser Medikamente und bittet Zeugen, die Hinweise zum Geschehen oder zu einem Täter geben können, sich beim Polizeikommissariat Südstadt unter der Telefonnummer 0511 109-3217 zu melden./zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: