Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zwei Autoaufbrecher vorläufig festgenommen Dreyerstraße
Calenberger Neustadt

    Hannover (ots) - Zwei Autoaufbrecher vorläufig festgenommen Dreyerstraße / Calenberger Neustadt

    Heute Morgen sind in der Dreyerstraße gegen 04:45 Uhr zwei 20-jährige Tatverdächtige vorläufig festgenommen worden, nachdem sie mit einem zuvor entwendeten Fahrradsattel offensichtlich die Scheibe eines an der Braunstraße geparkten PKW eingeworfen und daraus zwei Kabel entwendet haben. Gegen 04:00 Uhr befuhr eine Streifenwagenbesatzung die Lenaustraße Richtung Glockseestraße. An der Glockseestraße kam ein Passant auf die Polizisten zu und erklärte, dass eben grade zwei Männer den Fahrradsattel von seinem angeschlossenen Rad abmontiert und dann damit vermutlich auf ein geparktes Fahrzeug eingeschlagen hätten. Anschließend seien die beiden die Glockseestraße Richtung Berufsbildende Schulen gegangen. Sein Bekannter habe bereits die Polizei verständigt. Auf Grund der vom Geschädigten abgegebenen Personenbeschreibungen konnten die Beamten an der Dreyerstraße die beiden Tatverdächtigen vorläufig festnehmen. Im Rahmen der weiteren Überprüfungen stellte sich heraus, dass an einem an der Braunstraße - Blickrichtung Glockseestraße - geparkten VW Polo die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen worden war. Nach Auskunft des 27-jährigen Fahrzeugnutzers wurde aus dem von ihm am Mittwochabend gegen 21:00 Uhr abgestellten Polo ein Ladekabel sowie ein dazu passendes Verlängerungskabel für sein Navigationsgerät entwendet. Die Tatverdächtigen, die der Polizei als Betäubungsmittelkonsumenten bekannt sind, pusteten auf der Wache 0,6 und 1,61 Promille, dem stärker alkoholisierten Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Die Beamten leiteten Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls gegen die beiden ein. Nach entsprechenden polizeilichen Maßnahmen konnten sie die Dienststelle wieder verlassen./st, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: