Polizeidirektion Hannover

POL-H: Corsa-Fahrerin überschlägt sich Sahlkamp / Vahrenheide

Hannover (ots) - Eine 21-Jährige ist heute gegen 11:30 Uhr mit ihrem Opel Corsa am Sahlkamp von der Straße abgekommen und gegen parkende Autos geprallt. Dabei hat sich der Corsa überschlagen. Die Fahrerin ist nicht angeschnallt gewesen und hat sich vermutlich dadurch schwer verletzt. Die junge Frau aus Langenhagen war mit ihrem Opel in Richtung Vahrenwalder Straße unterwegs. Etwa 30 Meter nach der Einmündung zur Plauener Straße prallte sie aus bislang ungeklärter Ursache gegen die linke Seite eines am Straßenrand ordnungsgemäß geparkten Audi, der wiederum gegen einen davor parkenden Renault Twingo geschoben wurde. Der Opel Corsa geriet durch die Wucht des Aufpralls ins Schleudern, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Dadurch erlitt die Frau schwere Schulterverletzungen sowie diverse Prellungen. Grund für die schweren Verletzungen dürfte sein, dass sie zur Unfallzeit nicht angestallt gewesen war. An den beteiligten Wagen entstand Sachschaden in Höhe von rund 22.000 Euro. Zur Unfallaufnahme war der Sahlkamp bis gegen 12:30 Uhr voll gesperrt. /bod, zz ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: