Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zwei Autoaufbrecher festgenommen Sehnde-Höver
Hannover

    Hannover (ots) - Zwei 20- und 27-jährige mutmaßliche Autoaufbrecher sind bereits in der Nacht zu Mittwoch gegen 03:30 Uhr im Rahmen der Fahndung an einer Tankstelle an der Göttinger Chaussee in Hannover festgenommen worden. Insgesamt werden den Verdächtigen 15 KFZ-Aufbrüche vorgeworfen. Beide sind in Untersuchungshaft gekommen. Ein Zeuge teilte in der Nacht mit, gerade zwei Männer beim Aufbrechen seines Mercedes beobachtet zu haben. Anschließend flüchteten die Täter in einem grünen VW Polo in Richtung Hannover. Streifenbeamte bemerkten den Wagen an einer Tankstelle an der Göttinger Chaussee und nahmen die 20- und 27-Jährigen fest. In ihrem Wagen entdeckten sie umfangreiches Aufbruchswerkzeug. Durch weitere Ermittlungen steht das Duo im dringenden Verdacht, mindestens 15 Autoaufbrüche mit Zielrichtung Airbag-Diebstahl begangen zu haben. Diese verteilen sich auf die Bereiche Isernhagen und Sehnde. Ob noch weitere Taten in anderen Bereichen (außerhalb der PD Hannover) hinzukommen, wird derzeit geprüft. Ein Haftrichter ordnete Untersuchungshaft gegen beide Verdächtige an. /bod, noe


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: