Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unbekannter Autofahrer bringt Rollerfahrer zu Fall Friedrichswall / Mitte

Hannover (ots) - Ein bislang unbekannter Ford-Fahrer hat gestern Nachmittag gegen 17:00 Uhr am Friedrichswall in Höhe Aegidientorplatz einen 67-jährigen Rollerfahrer abgedrängt. Bei dem Sturz hat sich der Mann schwer verletzt und ist in ein Krankenhaus gekommen. Der Verursacher ist unerkannt geflüchtet. Der 67-Jährige aus Wunstorf war mit seiner 125er Aprilla am Friedrichswall aus Richtung Friederikenplatz unterwegs. Am Aegi wollte er nach rechts in die Hildesheimer Straße abbiegen und ordnete sich daher rechts ein. Ein in gleicher Richtung neben ihm fahrender Ford Escort wechselte plötzlich die Spur und wechselte nach rechts auf seinen Fahrstreifen. Um eine Kollision zu vermeiden, bremste der 67-Jährige so stark ab, dass er die Kontrolle über sein Leichtkraftrad verlor und damit stürzt. Er rutschte nach rechts über die Fahrbahn und blieb auf dem Gehweg liegen. Der Kradfahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Der unbekannte Ford Escort-Fahrer kümmerte sich nicht weiter um den Vorfall und setzte seine Fahrt in Richtung Hildesheimer Straße fort. Zeugen, die Angaben zu dem Unfall beziehungsweise dem flüchtigen Escort machen können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion West unter 0511 109 - 3920. /bod ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: