Polizeidirektion Hannover

POL-H: Betrunkener will Fahrrad stehlen Vahrenwalder Straße / Vahrenwald

Hannover (ots) - Ein 29-jähriger Mann ist heute Morgen gegen 00:30 Uhr vorläufig festgenommen worden, nachdem er versucht hatte, an der Vahrenwalder Straße ein Damenfahrrad zu stehlen. Der Mann hat 2,04 Promille gepustet. Nach bisherigen Erkenntnissen beobachtete ein 44-jähriger Zeuge zunächst den 29-Jährigen, wie dieser an einem an der Vahrenwalder Straße, in Höhe Rolandstraße, abgestellten Fahrrad hantierte. Als er den Verdächtigen ansprach, ergriff dieser unvermittelt die Flucht. Im Rahmen ein sofortigen Verfolgung konnte der Zeuge den Flüchtigen stellen und so lange festhalten, bis ein anderer Autofahrer, ein sich außerhalb des Dienstes befindender 31-jähriger Polizist, anhielt. Nachdem die dann alarmierten Einsatzkräfte des Polizeikommissariats Nordstadt vor Ort eintrafen, gab der 29-jährige Mann zu, dass er das Fahrrad stehlen wollte, da ihm selbst schon viele entwendet wurden. Hierbei bemerkten die Ordnungshüter starken Atemalkoholgeruch. Auf der Wache pustete der Beschuldigte 2,04 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten schweren Diebstahls eingeleitet./zz, st ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Christine Zeitz Telefon: 0511/109 1044 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: