Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zimmer gerät in Brand Beethovenstraße / Seelze

Hannover (ots) - Vermutlich infolge Unachtsamkeit ist in der Nacht zu heute gegen 23:45 Uhr das Zimmer einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus an der Beethovenstraße in Seelze in Brand geraten. Zwei Bewohner haben vermutlich Rauchgase eingeatmet und sich dabei leicht vergiftet worden. Sie sind zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gekommen. Nach bisherigen Ermittlungen dürfte eine unachtsam fallengelassene Zigarettenkippe zu dem Feuer geführt haben. Dadurch scheint die 67-jährige Wohnungsmieterin das Mobiliar fahrlässig in Brand gesetzt zu haben. Das Zimmer brannte hierbei vollständig aus. Neben der mutmaßlichen Verursacherin kamen zwei Wohnungsmieter mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro. /bod ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: