Polizeidirektion Hannover

POL-H: Radfahrer verstirbt Sievershausen

Hannover (ots) - Ein 78-Jähriger ist heute Vormittag gegen 09:15 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Rad im Lehrter Stadtteil Sievershausen gestürzt und hat sich tödlich verletzt. Ein Notarzt hat nur noch den Tod des Mannes festgestellt. Der Senior war mit seinem Zweirad in Sievershausen unterwegs, als er plötzlich vom Rad stürzte. Dabei erlitt er Verletzungen am Hals und an einer Hand. Ein herbeigerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des 78-Jährigen feststellen. Nach bisherigen Recherchen der Unfallermittler ist eine Fremdeinwirkung an dem Sturz nicht erkennbar. Vielmehr wird nach derzeitigem Stand ein Krankheitsfall angenommen. Die Todesursache soll in einer Obduktion geklärt werden. /bod, zz ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: