Polizeidirektion Hannover

POL-H: 51-jähriger Mann tot aufgefunden Hohenhorstweg
Lehrte

    Hannover (ots) - Ein 51-Jähriger ist gestern Abend gegen 18:00 Uhr tot aus einem Schwimmbecken eines Freibades am Hohenhorstweg in Lehrte geborgen worden.

    Nach bisherigen Erkenntnissen wurden Rettungskräfte alarmiert, nachdem der Mann leblos im Wasser treibend aufgefunden wurde. Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen durch einen zufällig anwesenden Arzt verliefen negativ. Aufgrund der Vielzahl der Schaulustigen, die sich während der Rettungsmaßnahmen am Ereignisort ansammelten, wurde das Schwimmbad geschlossen. Alle noch anwesenden Badegäste mussten dieses verlassen.  Derzeit ist die Ursache, die zum Tod des aus Burgdorf stammenden Mannes führten, völlig unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wir berichten weiter./zz, noe


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: