Polizeidirektion Hannover

POL-H: 71-jährige Radfahrerin schwer verletzt Langenforther Straße / Bothfeld

Hannover (ots) - Eine 71-jährige Radfahrerin ist heute Morgen gegen 09:00 Uhr bei einem Unfall auf einer Grünfläche nördlich der Langenforther Straße, etwa 400 Meter westlich der Straße An den Hilligenwöhren, schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr die Seniorin mit ihrem Fahrrad einen unbefestigten Weg von der Bothfelder Straße in Richtung An den Hilligenwöhren. Etwa 400 Meter vor Erreichen dieser Straße beabsichtigte die Frau, an zwei Fußgängern mit Hunden vorbeizufahren. Dabei soll ihr einer der Vierbeiner gegen das Vorderrad gesprungen sein, sodass sie mit dem Zweirad stürzte. Hierbei erlitt die 71-Jährige ein schweres Schädelhirntrauma sowie eine Vielzahl an Prellungen und Hautabschürfungen. Lebensgefahr besteht derzeit jedoch nicht. Die Seniorin wurde mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. /zz, noe ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Christine Zeitz Telefon: 0511/109 1044 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: