Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Einbruchdiebstähle im Neubaugebiet Athener Weg
Neubaugebiet Pattensen-Mitte Nord

    Hannover (ots) - Am Montagmorgen gegen 00:50 Uhr sind zwei Männer auf frischer Tat beim Abtransport von Diebesgut im Neubaugebiet von Pattensen-Mitte von aufmerksamen Zeugen beobachtet worden. Ein 64-jähriger Täter konnte festgenommen werden, ein Mann entkam unerkannt. In dem Neubaugebiet kam es seit Anfang Mai vermehrt zu Diebstählen von Baumaterialien und Werkzeugen. Am Sonntag den 25.05.2008 stellte ein 37-jähriger Bauherr den Diebstahl von zwei Kellerfenstern und   Vorbereitungshandlungen zu einem weiteren Ausbau von Fenstern an seinem Neubau fest. Daraufhin beschloss er, unterstützt von weiteren Anwohnern, sich auf die Lauer zu legen. Gegen 00:50 Uhr am Montagmorgen beobachteten sie zwei Männer, wie sie ein weiteres Kellerfenster abtransportieren wollten. Den Zeugen im Alter von 21, 29 und 48 Jahren und dem Bauherrn (37) gelang es einen 64-jährigen Täter zu überwältigen und festzuhalten, bis die Polizei eintraf. Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen, bei dem auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde, entkam der zweite Täter unerkannt. Der Flüchtige ist auffallend groß, zirka 2,00 Meter. Bei einer Wohnungsdurchsuchung bei dem 64 Jahre alten Täter konnte diverses Diebesgut beschlagnahmt werden. Der Festgenommene hat bereits umfangreiche polizeiliche Erkenntnisse, unter anderem aus dem Bereich der Eigentumsdelikte, er wurde einem Haftrichter vorgeführt. Aufgrund fehlender Haftgründe wurde er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Der Täter muss sich nun wegen Einbruchdiebstahl verantworten. Die Ermittler haben bei der Wohnungsdurchsuchung zwei Bohrhämmer festgestellt und suchen nun die Eigentümer der Werkzeuge. Es handelt sich um einen Bohrhammer mit der Bezeichnung TBH 720 und um einen Bohrhammer der Marke Mannesmann. Beide Werkzeuge haben die Farbe gelb-silber. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Sachverhalt oder den Werkzeugen geben können, sich mit dem Polizeikommissariat Springe unter der Telefonnummer 05101 9429 115 in Verbindung zu setzen. / noe, bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: