Polizeidirektion Hannover

POL-H: 30-jährige Radfahrerin lebensgefährlich verletzt Königstraße
Mitte

    Hannover (ots) - 30-jährige Radfahrerin lebensgefährlich verletzt Königstraße / Mitte

    Eine 30-jährige Radfahrerin ist gestern gegen 18:45 Uhr bei einem Zusammenstoß mit einem 34 Jahre alten Fußgänger an der Königstraße lebensgefährlich verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war die 30-Jährige gestern Abend mit ihrem Fahrrad auf dem am rechten Fahrbahnrand mittels weißer Markierung auf der Hauptfahrbahn verlaufenden Radweg Richtung Emmichplatz unterwegs. Hinter einem größeren und am Fahrbahnrand abgestellten, weißen Lieferwagen trat der 34-jährige Fußgänger auf die Fahrbahn und stieß mit der Radfahrerin zusammen. Die junge Frau stürzte von ihrem Rad und zog sich hierbei schwere Kopfverletzungen zu. Es besteht Lebensgefahr! Der Fußgänger wurde bei dem Unfall leicht verletzt./st, bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: