Polizeidirektion Hannover

POL-H: 58-jährige Radfahrerin schwer verletzt Bückeburger Allee / Oberricklingen

Hannover (ots) - Eine 58 Jahre alte Radfahrerin ist heute gegen 13:40 Uhr bei einem Verkehrsunfall an der Bückeburger Allee schwer verletzt worden. Die Frau befuhr mit ihrem Damencityrad die Bückeburger Allee vom Tönniesbergkreisel kommend Richtung Ricklinger Kreisel, als es in Höhe der Grundstücksausfahrt zur Polizeihistorischen Ausstellung zu einem Zusammenstoß mit dem BMW 520 Touring eines 47-Jährigen kam. Der Mann wollte auf die Allee auffahren und hatte dabei die bevorrechtigte Frau mit ihrem Rad übersehen. Die 58-Jährige zog sich bei dem Unfall eine Fraktur am linken Unterschenkel und eine Kopfplatzwunde zu und war zunächst kurzfristig ohne Besinnung. Ein zufällig vorbeikommender Arzt erkannte die Notsituation sofort und leistete bis zum Eintreffen der Rettungskräfte erste Hilfe. Die Frau wurde anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 1.600 Euro. /bu ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Öffentlichkeitsarbeit Thomas Buchheit Telefon: +49 (0)511 / 109-1041 Fax: +49 (0)511 / 109-1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: