Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 18-jährige Frau überfallen - Geländewagen gesucht Kreisstraße (K) 224
Pattensen-Reden

    Hannover (ots) - Zeugenaufruf! 18-jährige Frau überfallen - Geländewagen gesucht Kreisstraße (K) 224 / Pattensen-Reden

    Am vergangenen Freitag ist gegen 15:40 Uhr eine 18-Jährige, die mit Inlinern auf der K 224 von Koldingen Richtung Reden unterwegs gewesen ist, von einem bislang unbekannten Mann überfallen worden. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr die junge Frau am Nachmittag mit ihren Inlinern auf dem Radweg die Strecke Koldingen Richtung Reden. Nahe eines Waldstückes, zirka 300 Meter vor Reden, kam plötzlich ein mit einer grünen Sturmhaube (Augen und Mund frei) maskierter Mann auf die Skaterin zu. Der Unbekannte sprach die 18-Jährige in deutscher Sprache mit Akzent an, packte sie sofort an beiden Armen und zerrte sie die Böschung neben dem Radweg hinunter in das Waldstück. Offensichtlich auf Grund der heftigen Gegenwehr der 18-Jährigen und ihrer lauten Hilferufe ließ der Täter von ihr ab und lief in Richtung Radweg zurück. Auch die Inlineskaterin nahm diesen Weg, traf hier auf einen 63-jährigen Radfahrer - durch die Hilferufe bereits aufmerksam geworden - und erzählte ihm von dem Vorfall. Auf Grund der Angaben dieses Zeugen ist davon auszugehen, dass der Täter vermutlich mit einem gold- oder kupferfarbenen Geländewagen (Off-Roader) älteren Baujahrs flüchtete. Die junge Frau blieb unverletzt. Das Motiv des Täters ist derzeit unbekannt. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei bittet nun dringend Zeugen, die Hinweise - insbesondere zu dem gesuchten Geländewagen - geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5222 oder einer anderen örtlichen Dienststelle in Verbindung zu setzen./st, noe


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: