Polizeidirektion Hannover

POL-H: 17-Jähriger bei Diebstahl durch Zeugin beobachtet Rennefeldstraße / Empelde

Hannover (ots) - Ein 17-jähriger Tatverdächtiger ist gestern nach einem Diebstahl aus einem am Straßenrand abgestellten Klein-LKW gestellt worden. Eine 45-jährige Zeugin beobachtete gestern gegen 14:25 Uhr eine männliche Person, die bei einem Fiat Ducato die Seitenscheibe einschlug und aus dem Fahrzeuginneren eine Tasche entwendete. Sie verständigte die Polizei. Anhand der mitgeteilten Personenbeschreibung konnten die alarmierten Beamten des Polizeikommissariates Ronnenberg den Tatverdächtigen an der Karl-Serbent-Straße identifizieren. Der 17-Jährige gab die Tat zu und wurde im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen nach Hause entlassen. Gegen ihn ist ein Verfahren wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall eingeleitet worden. / noe, st ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit PK'in Edda Nöthel Telefon: (0511) 109-1043 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: