Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtrag zur gem. Presseinformation d. Staatsanwaltschaft und der Polizeidirektion Hannover vom 10. März 2008 Polizei sucht Grund des Maschsees ab Rudoph-von-Bennigsen-Ufer
Waldhausen

    Hannover (ots) - Nachtrag zur gemeinsamen Presseinformation der Staatsanwaltschaft und der Polizeidirektion Hannover vom 10. März 2008

    Beschuldigte und Opfer fliehen Polizei sucht Grund des Maschsees ab

     Rudoph-von-Bennigsen-Ufer / Waldhausen

    Wie bereits berichtet, ist es am Sonntagabend, 09. März 2008, gegen 19:20 Uhr an der Löwenbastion des Rudolph-von-Bennigsen Ufers zu Streitigkeiten zwischen vier Männern und offensichtlich zu einer Schussabgabe gekommen.

    Heute fand eine Absuche des Maschsees im Bereich der Löwenbastion statt, nachdem - Ermittlungen zufolge - die mutmaßliche Tatwaffe hier in das Wasser geworfen worden sein soll. Bei der rund sechsstündigen Suche kamen Taucher und ein mit dem neuen Sonargerät ausgestattetes Boot der Zentralen Polizeidirektion zum Einsatz. Gefunden wurde jedoch nichts, die Ermittlungen dauern an./st, bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern und Thomas Buchheit
Telefon: 0511 - 109    - 1045 / -1041
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: