Polizeidirektion Hannover

POL-H: 37-Jährige bei Unfall schwer verletzt Kreisstraße (K) 221 / Ihme-Roloven

Hannover (ots) - Eine 37 Jahre alte Frau ist heute bei einem Unfall gegen 14:45 Uhr an der K 221 schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr die Frau mit ihrem VW Polo die K 221 von Ihme-Roloven kommend Richtung Devese. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor die 37-Jährige nach einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug, geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß hier mit einem entgegenkommenden Mazda 323 eines 56-Jährigen zusammen. Bei dem Unfall erlitt die Frau einen schweren Schock und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der 56-Jährige wurde ebenfalls mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung seiner Schnittverletzungen und Prellungen in ein Krankenhaus gebracht. Zur schnellen notärztlichen Versorgung landete am Unfallort der Rettungshubschrauber. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro, die Kreisstraße war für circa eine Stunde gesperrt. /bu ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Öffentlichkeitsarbeit Thomas Buchheit Telefon: +49 (0)511 / 109-1041 Fax: +49 (0)511 / 109-1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: