Polizeidirektion Hannover

POL-H: 24-Jähriger Fußgänger schwer verletzt Hamburger Allee
Oststadt

    Hannover (ots) - 24-Jähriger Fußgänger schwer verletzt Hamburger Allee / Oststadt

    Ein 24 Jahre alter Fußgänger ist am Freitagabend gegen 21:30 Uhr an der Hamburger Allee von einem PKW angefahren und dabei schwer verletzt worden.

    Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 58-Jährige mit seinem Toyota die Celler Straße von der Lister Meile kommend Richtung Hamburger Allee. Im Kreuzungsbereich Celler Straße / Hamburger Allee bog er bei "Grün" nach links in die Hamburger Allee ein, um seine Fahrt Richtung Berliner Allee fortzusetzten. Unmittelbar hinter der Fußgängerfurt erfasste er den - aus seiner Sicht - von links bei grünlichtzeigender Fußgängerampel querenden Fußgänger mit der linken vorderen Fahrzeugseite. Der 24-Jährige wurde umgestoßen und fiel neben dem PKW auf die Fahrbahn. Der Mann kam mit einem Rettungswagen schwer verletzt in ein Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht! Am Toyota entstand Sachschaden von rund 200 Euro./st, bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: