Polizeidirektion Hannover

POL-H: Pkw brennt nach Unfall aus Bückeburger Allee / Mühlenberg

Hannover (ots) - Ein VW Golf einer 87 Jahre alten Frau ist gestern Abend nach einem Unfall gegen 22:20 Uhr an der Bückeburger Allee ausgebrannt. Die Frau und ein weiterer 54 Jahre alter Unfallbeteiligter sind bei dem Unfall nur leicht verletzt worden. Der 54-Jährige war mit seinem Ackerschlepper und einer am Heck befestigten Rundballenwickelmaschine auf der Bückeburger Allee stadtauswärts Richtung Hermann-Ehlers-Allee unterwegs, als plötzlich die 87-Jährige mit ihrem VW gegen das Heck prallte. Kurz nachdem ein 40 Jahre alter Zeuge der 87-Jährigen beim Aussteigen zur Hilfe kam, fing der Wagen Feuer und brannte anschließend vollständig aus. Die 87-Jährige wurde mit leichten Knieverletzungen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Ackerschleppers erlitt lediglich leichte Rücken- und Kopfverletzungen. Die Bückeburger Allee war bis 23:40 Uhr gesperrt, es entstand ein Sachschaden von rund 19.000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise, dass die 87-Jährige möglicherweise in suizidaler Absicht den Unfall verursacht hat. Sie wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. /bu, st ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Öffentlichkeitsarbeit Thomas Buchheit Telefon: +49 (0)511 / 109-1041 Fax: +49 (0)511 / 109-1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: