Polizeidirektion Hannover

POL-H: Mann fährt mit 2,36 Promille Auto Bundesautobahn (BAB) 37
Lahe

    Hannover (ots) - Am Sonntag 11.05.2008, kurz vor Mitternacht, ist ein 40-jähriger Autofahrer in seinem Fahrzeug alkoholisiert von Polizisten aus Lahe gestoppt worden. Der Mann ist vorher mit seinem Auto vermutlich an einem Verkehrsunfall beteiligt gewesen. Um 23:50 Uhr am Sonntagabend informierte eine 29-jährige Verkehrsteilnehmerin die Polizei. Ihr war der Passat des 40-jährigen Mannes auf der BAB 37 durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen - er fuhr Schlangenlinien. Das eingeschaltete Top und die Lichtzeichen der Funkstreifenwagen ignorierte der Autofahrer zunächst und weigerte sich anzuhalten. Er versuchte sogar den zwei Polizeiwagen zu entkommen, indem er seinen Wagen beschleunigte. Im Vorbeifahren versuchte er den Wagen der Polizei zu rammen. Nur durch eine schnelle Reaktion der Beamten konnte ein Zusammenstoß verhindert werden. Erst hinter der Anschlussstelle Lahe gelang es zwei Besatzungen mit ihren Funkstreifenwagen den VW-Passat des 40-Jährigen so ab-/auszubremsen, dass dieser schließlich auf dem linken Fahrstreifen anhielt. Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrers wurde bei ihm Atemalkoholgeruch und im Auto eine fast geleerte Wodkaflasche festgestellt. Auf der Wache in Lahe pustete der Fahrer 2,36 Promille Atemalkoholgehalt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Am VW-Passat befanden sich bei der Kontrolle frische Unfallspuren. Die Polizei vermutet, dass der Unfallfahrer auf seinem Weg in eine Seitenschutzplanke der BAB 37 fuhr und anschließend seine Fahrt fortsetzte. Der Mann wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahme nach Hause entlassen. Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht, Trunkenheit im Verkehr und Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr ermittelt. / noe, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: