Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung zur Presseinformation Nr. 1 von gestern Zwei Menschen sterben bei Unfall
Drei Personen schwer verletzt Bundesautobahn (BAB) 7/Anderten Verstorbene Beifahrerin identifiziert

    Hannover (ots) - Wie bereits berichtet, sind gestern Abend gegen 18:50 Uhr zwei Menschen bei einem Unfall an der BAB 7 bei Hannover-Anderten tödlich und drei weitere Menschen schwer verletzt worden.

    Nachdem das Alter einer tödlich verletzten Frau zunächst nicht bekannt war, ist es nun ermittelt worden. Die 48-Jährige, Beifahrerin im VW T 5 Multivan, verstarb noch an der Unfallstelle an ihren schweren Kopfverletzungen.

    Wie sich außerdem herausstellte, ist neben dem VW Lupo und dem VW T 5 Multivan noch ein drittes Fahrzeug unfallbeteiligt gewesen. Jetzigen Informationen zufolge wurde der VW Touran einer 29-jährigen Frau aus Bensheim, die auf der Gegenfahrbahn in Richtung Kassel unterwegs war, durch umherfliegende Fahrzeugtrümmer beschädigt. Die Frau selbst blieb unverletzt./zz, noe


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: