Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zwei Männer versterben bei Unfall Am Leineufer
Stöcken

    Hannover (ots) - Zwei Männer im Alter von 20 und 22 Jahren sind heute Morgen gegen 00:20 Uhr bei einem Unfall an der Straße Am Leineufer tödlich verletzt worden.

    Ein 22-jähriger Mann aus Hannover sowie sein 20-jähriger Beifahrer (ebenfalls aus Hannover) befuhren mit einem Mercedes SLK die Straße Am Leineufer / Westschnellweg, vom Bremer Damm kommend in Richtung Mecklenheidestraße.  In Höhe der Kreuzung Am Leineufer/Stöckener Straße missachtete der 22-Jährige das Rotlicht einer Ampel und fuhr deutlich mit überhöhter Geschwindigkeit durch die dort befindliche, langgezogene Linkskurve. Etwa 100 Meter dahinter kam er -aufgrund der hohen Geschwindigkeit- von der linken Fahrspur nach rechts ab. Der Mann versuchte zunächst gegenzulenken, übersteuerte dabei jedoch das Auto. Dieses fing daraufhin an sich zu im Uhrzeigersinn zu drehen, kam weiter nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte letztendlich mit der linken Seite gegen einen Baum. Beide Insassen erlitten dabei so schwere Verletzungen, dass sie nur noch tot aus dem Mercedes geborgen werden konnten. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 12.500 Euro./zz, bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: