Polizeidirektion Hannover

POL-H: Warnhinweis Unbekannter entwendet Morphin Laatzen

    Hannover (ots) - Ein bislang Unbekannter hat in der Nacht zu gestern aus einem Patientenzimmer des Agnes-Karll-Krankenhauses in Laatzen neben einem Handy auch mehrere Morphinkapseln entwendet. Vor der Einnahme des Giftes wird gewarnt. Die Patientin zeigte über das Krankenhaus am heutigen Tage den Diebstahl an. Demnach hat der Täter in der Nacht zu Mittwoch aus dem Zimmer der Patientin 15 Kapseln je 60mg und 10 Kapseln je 10mg Morphin aus ihrer Handtasche gestohlen. Zudem entwendete der Unbekannte, während die Frau in dem Raum schlief, ihr Handy aus ihrer Tasche. Der Dieb entkam unerkannt. Nach Angaben der Ärzte kann eine unsachgemäße Einnahme des Morphin zum Tode führen. Zeugen, die Hinweise zu dem Dieb oder dem Verbleib des Morphin geben können, melden sich bitte beim Kommissariat Laatzen unter 0511 109 - 4317. /bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: