Polizeidirektion Hannover

POL-H: Halle gerät in Brand Eckenerstraße / Vahrenheide

Hannover (ots) - Heute Nachmittag ist gegen 17:00 Uhr die Halle einer Baufirma an der Eckenerstraße nach Reparaturarbeiten an einem VW in Brand geraten. Der Sachschaden ist auf rund 130.000 Euro beziffert worden. Die Halle ist derzeit einsturzgefährdet. Nach ersten Ermittlungen hat ein 57-Jähriger aus Hannover am Nachmittag in der Halle Reparaturarbeiten an einem VW Golf ausgeführt. Beim Flexen an der Karosserie geriet der Golf III in Brand. Von dem Wagen griff das Feuer schnell auf die gesamte Halle über, die als Lager und zur Wartung und Reparatur von Baumaschinen genutzt wurde. Der Mann konnte sich zuvor selbst in Sicherheit bringen, so dass niemand verletzt wurde. Nach ersten Einschätzungen besteht akute Einsturzgefahr für die Halle. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 130.000 Euro. /bod ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: