Polizeidirektion Hannover

POL-H: Autoscheiben eingeworfen Herrenhäuser Straße
Herrenhausen

    Hannover (ots) - Am späten Dienstagabend gegen 23:30 Uhr sind auf der Herrenhäuser Straße aus einem fahrenden Auto Gegenstände auf geparkte Fahrzeuge am Straßenrand geworfen worden. Drei junge Männer (20, 22, 24) müssen sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. Gestern Abend wurden Zeugen auf das graue Opel Kadett Cabrio der Männer im Alter von 20, 22 und 24 Jahren aufmerksam. Sie konnten erkennen, dass Gegenstände aus dem Auto gegen geparkte Fahrzeuge geworfen wurden. Die Zeugen benachrichtigten die Polizei. Beamte des Polizeikommissariates Stöcken konnten kurz darauf die Männer noch in ihrem Opel antreffen. Bei drei am Straßenrand geparkten Autos, je ein Toyota, Daimler Benz und Opel Astra, waren Scheiben eingeworfen. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Die Polizei ermittelt gegen die drei Insassen des Cabrios wegen Sachbeschädigung. / noe, bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: