Polizeidirektion Hannover

POL-H: Messegast "verliert" seinen Wagen Mitte / Südstadt

Hannover (ots) - Ein 59-Jähriger ist in der Nacht zu heute gegen 01:00 Uhr in der Wache der Polizeiinspektion Mitte erschienen und hat angegeben, seinen PKW "verloren" zu haben. Gemeinsam mit einer Streifenbesatzung hat der britische Messegast seinen Wagen in der Südstadt wiedergefunden. Ziemlich verzweifelt betrat der Brite in der Nacht die Innenstadtwache. Er gab an, nach nunmehr sechsstündiger Suche (!) seinen Audi noch immer nicht gefunden zu haben. Er könne sich einfach nicht mehr daran erinnern, wo er den PKW geparkt habe. Ein Streifenteam der Inspektion Mitte unterstützte den Messegast und fuhr mit dem 59-Jährigen die möglichen Parkgelegenheiten ab. Etwa eine Stunde später entdeckte der Brite von der Rückbank des Streifenwagens seinen PKW an der Einmündung Akazienstraße / Hildesheimer Straße wieder. Sehr erleichtert über das "Aufspüren" dankte er den Beamten und fuhr mit seinem Wagen davon. /bod, bu ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: