Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 40-Jährige sexuell bedrängt Hannoversche Straße / Seelze

Hannover (ots) - In der Nacht zu Donnerstag, 17.04.2008 ist gegen 00:20 Uhr an der Hannoverschen Straße in Seelze eine 40-Jährige von einem Unbekannten hinterrücks attackiert und sexuell bedrängt worden. Der Verdächtige hat die Frau plötzlich losgelassen und ist in unbekannte Richtung geflüchtet. Die 40 Jahre alte Frau war zu Fuß auf dem Weg nach Hause, als sich ihr plötzlich ein Unbekannter von hinten nährte. Der nicht maskierte Täter ergriff die Frau, zog sie etwa in Höhe des Sportplatzes über einen Grünstreifen und drückte sie gegen einen Metallzaun. Dort entkleidete er ihren Oberkörper. Zeitgleich kamen drei junge Männer oder Jugendliche auf dem Fußweg aus Richtung Letter an der Tatörtlichkeit vorbei. Hierdurch fühlte sich der Verdächtige vermutlich gestört und ließ die 40-Jährige unvermittelt los. Er lief dann am Sportplatzzaun in Richtung Leine davon. Der Täter ist circa 30 bis 35 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und hatte dunkle Haare. Er sprach deutsch mit südosteuropäischem Akzent und hatte eine südländische Erscheinung. Die Ermittler suchen nun dringend die Dreiergruppe, die zur Tatzeit am Sportplatz vorbei ging. Diese und andere Zeugen werden geben, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0511 109 - 5222 oder einer örtlichen Polizeidienststelle zu melden. /bod, zz ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: