Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Goseriede / Mitte "Wer hatte Grün?"

Hannover (ots) - Bereits am Freitag gegen 21:55 Uhr ist es an der Kurt-Schumacher-Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 55-jährigen Ford Ka Fahrer und einer 31-jährigen Opel Vectra Fahrerin gekommen. Beide Autofahrer geben an, dass ihre jeweilige Ampel bei Einfahrt in den Kreuzungsbereich Grün gezeigt hätte. Der 55-jährige Autofahrer kam aus Richtung Klagesmarkt und wollte von der Goseriede nach links in die Kurt-Schumacher-Straße einbiegen. Hier musste er auf dem Linksabbiegerstreifen rotlichtbedingt anhalten. Nach seinen Angaben, wartete er bis die Ampel auf Grün umsprang. Dann fuhr er, mit dem Ziel in die Kurt-Schumacher-Straße einzubiegen, in den Kreuzungsbereich ein. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß mit dem Opel Vectra einer 32-Jährigen. Diese befuhr mit ihrem Wagen die linke Fahrspur der Goseriede in Richtung Klagesmarkt. Nach ihren Angaben zeigte ihre Ampel bereits bei der Anfahrt grünes Licht. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, an diesen entstand ein Sachschaden in Höhe von 6500 Euro. Beide Autofahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und kamen zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus. Da sich die Aussagen der Unfallbeteiligten widersprechen, werden Zeugen gebeten sich mit dem Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109 1888 in Verbindung zu setzen. / noe, zz ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit PK'in Edda Nöthel Telefon: (0511) 109-1043 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: