Polizeidirektion Hannover

POL-H: Rettungswagen stößt mit PKW zusammen Landesstraße (L) 392 / Bundesstraße (B) 65 / Barsinghausen

Hannover (ots) - Am Samstag gegen 13:35 Uhr ist es im Kreuzungsbereich der L 392 und der B 65 zu einem Zusammenstoß zwischen einem mit Sonder- und Wegerechten fahrenden Rettungswagen und einem Renault Megane gekommen. Bei dem Unfall sind drei Insassen der beteiligten Fahrzeuge leicht verletzt worden. Gestern befuhr ein 32-jähriger Rettungswagenfahrer mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn - aus Richtung Barsinghausen kommend - die Landstraße 392 in Richtung Wunstorf und musste hier bei Rotlicht die Bundesstraße 65 überqueren. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit dem Renault Megane eines 59-Jährigen, der nach Zeugenaussagen bei Grünlicht auf der Bundesstraße in Richtung Bad Nenndorf unterwegs war. Durch den Aufprall wurde der Rettungswagen gegen einen Ampelmasten geschleudert und kippte um. Der Wagen des 59-jährigen Autofahrers schleuderte gegen ein weiteres Fahrzeug, einen Fiat, dessen 45-jähriger Fahrer und 12-jährige Beifahrerin an der roten Ampel auf der L 392 standen. Diese beiden blieben unverletzt. Bei dem Unfall erlitten die zwei Sanitäter im Rettungswagen (32, 30) und der 59-jährige Megane- Fahrer leichte Verletzungen. Sie wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 60.000 Euro. / noe, zz ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit PK'in Edda Nöthel Telefon: (0511) 109-1043 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: