Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Braunstraße
Calenberger Neustadt 14-Jährige sexuell missbraucht

    Hannover (ots) - Am gestrigen Tag gegen 18:00 Uhr ist es in der Braunstraße zu einem sexuellen Missbrauch einer 14-Jährigen gekommen. Der unbekannte Täter ist nach der Tat unerkannt entkommen. Gestern gegen 18:00 Uhr fragte ein Unbekannter ein 14-jähriges Mädchen gegenüber der Stadtbahnhaltestelle Glocksee nach dem Weg. Dann zog er sie vom Gehweg in eine dort befindliche Hofeinfahrt. Der Täter entblößte sich und versuchte das Opfer zu vergewaltigen. Danach flüchtete er zu Fuß in unbekannte Richtung. Er wird als circa 1,80 m groß, zwischen 20 und 25 Jahre alt beschrieben, hat eine sportliche Figur und ist südländischer Herkunft. Die Haare des Mannes sind dunkel, fast schwarz und leicht gewellt. Er trägt sie kinnlang und in der Mitte gescheitelt. Der Flüchtige hat einen modischen, schmal rasierten Oberlippenbart, der dünn bis zum Kinn reicht und sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Zum Tatzeitpunkt war er mit einer schwarzen, glatten Stoffjacke mit aufgesetzten Taschen, einer dunkelblauen Jeans bekleidet und trug auf dem Rücken einen schwarzen Rucksack, vermutlich von der Marke Eastpack. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, sich an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 - 109 5222 zu wenden. / noe, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: