Polizeidirektion Hannover

POL-H: Unfall auf der Bundesautobahn (BAB) 2 - drei Leichtverletzte BAB 2
Lahe-Buchholz

    Hannover (ots) - Unfall auf der Bundesautobahn (BAB) 2 - drei Leichtverletzte BAB 2 / Lahe-Buchholz

    Heute Morgen ist es gegen 08:45 auf der BAB 2 Richtung Berlin zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen. Drei Personen sind leicht verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen hielten die Fahrer eines LKW und eines Kastenwagens an einem Stauende in Höhe des Parkplatzes Varrelheide auf der rechten Spur an. Beide waren gerade im Bergriff wieder anzufahren, als der 41-jährige Fahrer eines Lancias - der die Situation offensichtlich zu spät erkannte - auf den Caddy auffuhr und diesen auf den vor ihm anfahrenden Sattelzug schob. Durch den Aufprall wurde der Kastenwagen auf den mittleren Fahrstreifen geschleudert. Der 33-jährige Caddy-Fahrer und dessen 53 Jahre alter Beifahrer sowie der 39-jährige Beifahrer im Lancia zogen sich beim Unfall leichte Verletzungen zu. Der LKW und der Kastenwagen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf ungefähr 15.000 Euro geschätzt./st, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: