Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Feuer in leerstehendem Haus Beiklingen / Uetze

POL-H: Zeugenaufruf!
Feuer in leerstehendem Haus	Beiklingen / Uetze
Diensthund Botox, belgischer Schäferhund
Hannover (ots) - Am späten Abend des gestrigen Tages ist in der Straße Beiklingen in Uetze in einem leerstehenden Einfamilienhaus ein Feuer entdeckt und durch eintreffende Rettungskräfte gelöscht worden. In der angrenzenden Lagerhalle haben Unbekannte Brandbeschleuniger verteilt. Gestern fiel einem Anwohner gegen 22:50 Uhr in Uetze ein Feuerschein in einem benachbarten Einfamilienhaus auf. Da das Gebäude zur Zeit nicht bewohnt wird, alarmierte er sofort die Rettungskräfte. Nach bisherigen Erkenntnissen brannte in dem Haus eine Gardine, diese konnte gelöscht werden, bevor sich das Feuer weiter ausbreitete. Der entstandene Sachschaden wird auf knapp 5000,- Euro geschätzt. In der Lagerhalle hat der Diensthund Botox, ein belgischer Schäferhund der Reiter- und Hundestaffel, Brandbeschleuniger festgestellt. Dieser wurde dort an mehreren Stellen ausgebracht. Täterhinweise hierzu liegen zur Zeit nicht vor, die Ermittlungen dauern an. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen machen können, sich beim Kriminaldauerdienst in Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5222 oder einer örtlichen Polizeidienststelle zu melden. / noe, bo ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit PK'in Edda Nöthel Telefon: (0511) 109-1043 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: