Polizeidirektion Hannover

POL-H: 47-Jährige bei Verkehrsunfall getötet Bundesstraße (B) 3
Ramlingen - Ehlershausen

    Hannover (ots) - Gestern Abend gegen 21:50 Uhr ist bei einem Verkehrsunfall auf der B 3 eine 47-jährige Autofahrerin aus ihrem Auto geschleudert und tödlich verletzt worden. Der alkoholisierte 55-jährige Unfallbeteiligte ist leicht verletzt in ein Krankenhaus gekommen. Die 47-Jährige befuhr mit ihrem Citroen 2CV, einer sogenannten "Ente", die B 3 Richtung Norden. Nach derzeitigen Erkenntnissen stieß der 55-jährige mit seinem VW Polo mit vermutlich überhöhter Geschwindigkeit, zwischen den Ortsteilen Otze und Ehlershausen, auf das Heck des vor ihm fahrenden Citroen. Durch den Zusammenstoß kam der Wagen der Frau von der Straße ab und überschlug sich mehrfach. Hierbei wurde die 47-Jährige aus dem Auto geschleudert und erlitt tödliche Verletzungen. Der VW des 55-Jährigen überschlug sich ebenfalls und blieb nach circa 190 Metern auf dem Dach liegen. Der Fahrer kam mit leichten Kopfverletzungen und Prellungen in ein Krankenhaus. Noch an der Unfallstelle wurde ein Atemalkoholtest bei dem 55-Jährigen durchgeführt, dieser ergab 2,32 Promille. Nach der Beschlagnahme des Führerscheins wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Aufgrund vorgefundener Spuren war nicht auszuschließen, dass eine weitere Person aus dem Citroen geschleudert worden war. Daher erfolgte unter Einsatz des Polizeihubschraubers eine großräumige Absuche. Der Verdacht bestätigte sich jedoch nicht. Während der Arbeiten an der Unfallstelle war die B 3 in beide Richtungen bis 03:00 Uhr gesperrt. Hierdurch kam es zu Verkehrsbehinderungen. Die Schadenshöhe liegt bei rund 16.500 Euro. Der 55-Jährige muss sich nun wegen fahrlässiger Tötung verantworten. / noe, bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: