Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Radfahrer prallt gegen Transporter Leibnizufer
Calenberger Neustadt

    Hannover (ots) - Ein 72-jähriger Radfahrer ist heute gegen 11:40 Uhr an dem Fußgängerüberweg am Leibnizufer in Höhe des Friederikenplatzes gegen einen Fiat Transporter mit Anhänger gefahren. Der mutmaßliche Unfallverursacher ist mit einer Kopfplatzwunde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gekommen. Statt an der Unfallstelle abzusteigen oder wenige Meter weiter über eine Radfahrerfurt zu fahren, lenkte der Senior seinen "Drahtesel" widerrechtlich über den Fußgängerüberweg in Richtung Lavesallee. Davon wurde der 48-Jährige offensichtlich überrascht und konnte den Fiat Ducato mit Anhänger nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen. Er kam mit dem Gespann aus Richtung Friedrichswall und bog in die Straße Leibnizufer ein. Am "Zebrastreifen" prallte der 72 Jahre alte Mann mit seinem Rad gegen die vordere rechte Seite des Transporters und stürzte anschließend. Durch den Zusammenstoß erlitt er Prellungen und eine Kopfplatzwunde. Er kam zur Behandlung und anschließenden Beobachtung über Nacht in ein Krankenhaus. Der Fiat-Fahrer und seine fünf Insassen blieben unverletzt. Zur Unfallaufnahme war die Abbiegespur in Richtung Leibnizufer gesperrt. Dadurch entstanden kurzzeitige Verkehrsbeeinträchtigungen. Zeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang machen können, melden sich bitte beim Verkehrsunfalldienst unter 0511 109 - 1888. /bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: