Polizeidirektion Hannover

POL-H: PKW schleudert gegen Baum Gemarkung Wennigsen

    Hannover (ots) - Samstagabend ist gegen 22:25 Uhr ein 21-Jähriger mit seinem 3er BMW zwischen Lemmie und Degersen auf winterglatter Straße ins Schleudern geraten und gegen einen Baum geprallt. Vier Insassen in dem Wagen verletzten sich zum Teil schwer und kamen in Krankenhäuser. Der junge Autofahrer aus Wennigsen lenke seinen BMW auf der Kreisstraße 229 aus Lemmie kommend in Richtung Degersen. Auf der zur Unfallzeit winterglatten Fahrbahn verlor er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen und schleuderte gegen einen Baum. Seine vier 19 bis 24 Jahre alten Mitfahrer, die ebenfalls aus Wennigsen stammen, verletzten sich durch den Aufprall zum Teil schwer und kamen in Krankenhäuser. Der Fahrer selbst blieb unverletzt. Bisherigen Ermittlungen zufolge waren alle  Insassen zum Unfallzeitpunkt nicht angeschnallt. Zudem waren am BMW keine Winterreifen montiert. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 4500 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: