FW-MG: Ponys eingefangen

Mönchengladbach-Odenkirchen, 10.09.2017, 05:08 Uhr, Stapper Weg (ots) - Im Einsatz war das Kleineinsatzfahrzeug ...

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Radfahrerin fährt auf Fußgängerüberweg vor Auto Brückstraße
Döhren

    Hannover (ots) - Eine 67-jährige Radfahrerin hat gestern Morgen gegen 08:30 Uhr einen Fußgängerüberweg an der Brückstraße überquert, ohne von ihrem Rad abzusteigen. Ein 79-jähriger Autofahrer hat ihr Vorhaben zu spät erkannt, die Frau erfasst und dabei schwer verletzt. Die Zweiradlenkerin kam aus der Straße Am Lindenhofe und überquerte die Brückstraße an dem Überweg in nördliche Richtung. Dabei stieg sie weder von ihrem Rad ab, noch achtete sie auf den Fahrzeugverkehr. Der 79-jährige Hemminger konnte seinen E-Klasse Mercedes nicht mehr rechtzeitig vor der Dame zum Stehen bringen und erfasste sie frontal. Die Frau stürzte zu Boden und erlitt eine Kopfplatzwunde, ein Schädelhirntrauma sowie diverse Prellungen. Sie kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. /bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: