Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 23-Jährige überfallen Auf der Horst / Garbsen

Hannover (ots) - Ein bislang Unbekannter hat am Dienstag, 26.02.2008, gegen 20:15 Uhr eine 23-Jährige an der Straße Auf der Horst in Höhe Sperberhorst überfallen und versucht, sie auszurauben. Aufgrund der Gegenwehr des Opfers ist der Täter ohne Beute geflüchtet. Nach dem Mann wird nun mit einer Phantomskizze gefahndet. Die Garbsenerin war an dem Abend zu Fuß auf dem Gehweg an der Straße Auf der Horst unterwegs. In Höhe Sperberhorst nährte sich ihr plötzlich von hinten ein etwa 16 bis 18 Jahre alter und circa 1,70 Meter großer Unbekannter. Er drückte die Frau gegen einen dort geparkten Wagen. Zeitgleich versuchte er ihre Handtasche wegzureißen. Die 23-Jährige wehrte sich vehement, zog dem Täter an den Haaren und schrie mehrmals laut um Hilfe. Vermutlich aufgrund der Gegenwehr ließ der Räuber von dem Opfer ab und flüchtete in unbekannte Richtung. Der augenscheinlich jugendliche Täter hatte eine schlanke bis athletische Statur und schwarze, gewellte Haare. Bekleidet war er mit einer hellgrauen Jacke mit Kapuze, die er sich über den Kopf gezogen hatte. Zeugen, die Hinweise zu dem Verdächtigen geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Garbsen unter 05131 701 - 4515. /bod, zz ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: