Polizeidirektion Hannover

POL-H: Jogger übersieht Auto Berliner Straße / Wettbergen

Hannover (ots) - Ein 76-jähriger Mann übersah heute Morgen gegen 06:30 Uhr beim Joggen ein herannahendes Auto, sodass es zu einem schweren Unfall kam. Ein 23-jähriger Mann befuhr mit seinem Opel Astra die Berliner Straße, aus Richtung Auf dem Kampe kommend in Richtung Poggendiek. Zeitgleich wollte der Senior, der als Jogger unterwegs war, aus dem Stichweg Auf der Kiewisch kommend, die Berliner Straße überqueren. Hierbei achtete er nicht auf den Fahrzeugverkehr, sodass er von dem Opel erfasst wurde. Der 76-Jährige wurde dabei schwer verletzt und zur stationären Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Am Opel entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro./zz, noe ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Christine Zeitz Telefon: 0511/109 1044 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: