Polizeidirektion Hannover

POL-H: Gem. Presseeinfo d. Sta und Pol.-direktion Hannover; gleichzeitige Nachtragsmeldung zur Polizeipresseinformation Nr. 2 von Gestern "Ausraster" endet mit Festnahme; Podbielskistraße-List

    Hannover (ots) - Zeugen gesucht!

    Wie bereits berichtet, ist nach einer Auseinandersetzung an der Podbielskistraße, Höhe Spannhagenstraße, am gestrigen Morgen gegen 03:30 Uhr ein 19-jähriger Mann vorläufig festgenommen worden. Er steht im Verdacht, zwei Männer im Alter von 40 und 52 Jahren verletzt zu haben. Nach bisherigen Erkenntnissen verließ der Tatverdächtige an der Straßenbahnhaltestelle einen VW Transporter, in dem sich zwei weitere Männer und zwei Frauen aufgehalten haben sollen. Diese Fahrzeuginsassen versuchten später vergeblich, den 19-Jährigen von seinen Tathandlungen abzuhalten. Zum Zeitpunkt der Festnahme des Beschuldigten waren diese weiblichen Zeugen jedoch nicht mehr zugegen. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft bittet nun insbesondere diese beiden Zeuginnen aber auch andere Autofahrer sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter Telefon 0511 109-5222 zu melden./zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: