Polizeidirektion Hannover

POL-H: 9-Jährige stürzt von Kletterburg Hägenstraße
Anderten

    Hannover (ots) - Heute Mittag ist gegen 14:00 Uhr ein neun Jahre altes Mädchen bei einer Kletterübung in einer Erlebnis- und Sportanlage an der Hägenstraße leicht verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen befand sich das aus Neumünster stammende Mädchen gerade an einer Holzkletterburg, als es plötzlich aus einer Höhe von circa 2,5 Meter auf den Boden stürzte. Dabei hatte die 9-Jährige gerade versucht, durch eine Bodenöffnung an einem Seil herunter zu klettern. Mit augenscheinlich leichten Verletzungen an Nacken und Rücken kam das Mädchen mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei überprüft jetzt, ob hier möglicherweise Sorgfalts- und Aufsichtspflichten verletzt worden sind und somit sich Verantwortlichkeiten wegen fahrlässiger Körperverletzung ergeben. /bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Buchheit
Telefon: +49 (0)511 / 109-1041
Fax: +49 (0)511 / 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: