Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Radfahrerin fährt 85-Jährige an und flüchtet Ziegeleistraße
Döhren

    Hannover (ots) - Eine bislang unbekannte Radfahrerin hat heute Nachmittag gegen 16:20 Uhr an der Ziegeleistraße eine 85-jährige Fußgängerin angefahren und ist anschließend geflüchtet. Das Opfer ist durch die Kollision gestürzt und hat sich eine Kopfverletzung zugezogen. Die Seniorin war auf dem Gehweg an der Ziegeleistraße in Höhe der Einmündung mit der Querstraße fußläufig unterwegs. Dabei fuhr eine Radfahrerin auf sie zu. Die couragierte Dame forderte sie auf, auf dem Gehweg vom Fahrrad abzusteigen und stellte sich der Radlerin in den Weg. Die etwa 55 bis 60 Jahre alte und circa 1,65 Meter große Unbekannte stoppte ihren "Drahtesel" vor der 85-Jährigen und forderte die Fußgängerin ihrerseits auf, Platz zu machen. Als das Opfer dem nicht nachkam, setzte sich die Unbekannte wieder auf Ihr Rad und fuhr die ältere Dame an. Diese stürzte dadurch und zog sich eine Kopfplatzwunde zu. Sie kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Beschuldigte flüchtete in unbekannte Richtung. Sie hatte eine schlanke Statur und trug eine gestrickte Baskenmütze sowie eine grüne Jacke. Ihr Damenrad hatte einen hellen Anstrich. Zeugen, insbesondere ein älteres Ehepaar, dass am Ereignisort vorbeiging und das Geschehen beobachtet haben müsste, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Süd unter 0511 109 - 3620 zu melden. /bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: