Polizeidirektion Hannover

POL-H: Wohnungsbrand - 25-Jähriger lebensgefährlich verletzt Simrockstraße
Südstadt

    Hannover (ots) - Wohnungsbrand - 25-Jähriger lebensgefährlich verletzt Simrockstraße / Südstadt

    Heute Morgen ist es gegen 09:40 Uhr in einem Mehrfamilienhaus an der Simrockstraße zu einem Wohnungsbrand gekommen. Ein 25 Jahre alter Mieter ist hierbei lebensgefährlich verletzt worden. Nach bisherigem Erkenntnisstand ist in einer Wohnung im Hochparterre des Mehrfamilienhauses aus bislang unbekannter Ursache die Matratze eines Bettes in Brand geraten. Der 25-jährige Mieter kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus; es besteht Lebensgefahr. Die mit in der Wohnung lebende, 28 Jahre alte Schwester und ein 47-jähriger Polizist erlitten beim Rettungsversuch des 25-Jährigen leichte Rauchgasvergiftungen und wurden zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird zur Zeit auf rund 35.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen dauern an. /st, bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: