Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 67-Jähriger an Haustür beraubt Im Mittelfelde
Burgwedel

    Hannover (ots) - Ein 67-Jähriger ist gestern Abend gegen 20:25 Uhr vor der Tür seines Hauses an der Straße Im Mittelfelde in Burgwedel-Fuhrberg niedergeschlagen und beraubt worden. Er ist danach ambulant in einem Krankenhaus behandelt worden. Als der Geschädigte am Abend sein Wohnhaus in Fuhrberg verließ, schlug ihm ein bislang Unbekannter mit einem Stock hinterrücks auf den Kopf. Während der Fuhrberger kurzzeitig benommen am Boden lag, raubte ihm der Täter seine Geldbörse aus der Hosentasche. Auch eine Stichsäge wurde aus seinem Garten entwendet. Anschließend flüchtete der Räuber unerkannt. Das Opfer erlitt eine Kopfplatzwunde und kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder dem Täter geben können, melden sich bitte beim Polizeikommissariat Großburgwedel unter 05139 991 - 0. /bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: