Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Straßenräuber entkommt unerkannt Schillerstraße / Mitte

Hannover (ots) - Ein bislang unbekannter Straßenräuber hat heute Mittag gegen 12:50 Uhr auf dem Gehweg an der Kreuzung Schillerstraße / Andreaestraße eine 24-Jährige mit einem Messer bedroht und ihr Bargeld geraubt. Der Täter ist anschließend in Richtung Herschelstraße geflüchtet. Die junge Frau aus Hildesheim war zur Mittagszeit fußläufig in der Innenstadt unterwegs. An der Schillerstraße, Ecke Andreaestraße, betrachtete sie die Auslagen im Schaufenster eines Geschäfts. Plötzlich ergriff ein etwa 25 Jahre alter, circa 1,65 Meter großer und schlanker Mann ihren Arm und begann, sie zu beleidigen. Als die 24-Jährige versuchte, den Unbekannten verbal zum Verschwinden zu bewegen, holte dieser ein Messer her vor. Dies hielt er der Geschädigten vor das Gesicht und forderte die Herausgabe ihres Geldes. Mit der Beute lief er anschließend über die Andreaestraße in Richtung Herschelstraße davon. Der schwarzhaarige Verdächtige hat eine muskulöse Statur und ist von südländischer Erscheinung. Er sprach deutsch mit südosteuropäischem Dialekt. Der Täter trug eine schwarze Jacke sowie eine blaue, verwaschene Jeans, die in die Socken gesteckt war. Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder den Täter geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Mitte unter 0511 1109 - 2820. ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: