Polizeidirektion Hannover

POL-H: 72-Jährige lebensgefährlich verletzt Berckhusenstraße
Kleefeld

    Hannover (ots) - 72-Jährige lebensgefährlich verletzt Berckhusenstraße / Kleefeld

    Heute Vormittag ist eine Fußgängerin gegen 11:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall an der Berckhusenstraße lebensgefährlich verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 19-Jähriger mit einem LKW verbotswidrig auf dem gegenüber des Einmündungsbereichs Maneckestraße befindlichen Gehweg rückwärts Richtung Schaperplatz. Hierbei übersah er die Fußgängerin hinter dem Transporter. Die Seniorin wurde mit ihrem Rollator umgeworfen, zunächst mitgeschleift, geriet unter den Mazda und wurde weiter einige Meter mitgeschleift. Nachdem der junge Mann durch Geräusche auf den Unfall aufmerksam geworden war, hielt er an. Die 72-Jährige war mit ihrem Rollator unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Mit Hilfe eines Radladers von einer nahegelegenen Baustelle konnte der LKW angehoben, die Verletzte geborgen und anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Dame befindet sich auf der Intensivstation; es besteht Lebensgefahr. Der 19-jährige Fahrer des Transporters kam vorsorglich zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus./st, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: