Polizeidirektion Hannover

POL-H: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt Hauptstraße
Osterwald - Unterende

    Hannover (ots) - Ein 81 Jahre alter Fahrradfahrer ist heute gegen 16:00 Uhr bei einem Unfall an der Hauptstraße schwer verletzt worden. Der Mann war mit seinem Fahrrad von der Hanosanstraße kommend Richtung Osterwald gefahren. Nach bisherigen Erkenntnissen übersah er beim Überqueren der Hauptstraße den vorfahrtsberechtigten VW Golf eines 31-Jährigen, der Richtung Frielingen unterwegs war. Durch den Zusammenstoß wurde der 81-Jährige auf die Fahrbahn geschleudert und am Kopf schwer verletzt. Da der Mann zunächst nicht ansprechbar war, landete an der Unfallstelle zur schnellen Erstversorgung der Rettungshubschrauber. Der 81-Jährige kam anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. /bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Buchheit
Telefon: +49 (0)511 / 109-1041
Fax: +49 (0)511 / 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: