Polizeidirektion Hannover

POL-H: 2. Nachtragsmeldung zur Polizei-Presseinformation Nr. 1 von heute Schwerer Verkehrsunfall Bundesautobahn (BAB) 2
Lauenau

    Hannover (ots) - 2. Nachtragsmeldung zur Polizei-Presseinformation Nr. 1 von heute Schwerer Verkehrsunfall Bundesautobahn (BAB) 2 / Lauenau

    Wie bereits berichtet, ist es heute Morgen auf der BAB 2 gegen 08:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem drei Personen getötet worden sind. Bisherigen Erkenntnissen zufolge geriet ein in Richtung Dortmund fahrender LKW aus bislang ungeklärten Gründen ins Schlingern, durchbrach die Mittelleitplanke und fuhr quer in den Autobahngegenverkehr Richtung Berlin. Dort prallte der Sattelzug frontal in die linke Seite eines Volvo Kombi. Der Volvo wurde gegen die rechte, seitliche Autobahnbegrenzung (Betonmauer) gedrückt. Der mit Papier beladene Sattelzug kam quer zur Fahrbahn zum Stehen. Der 47-jährige Fahrer eines Passats wurde noch von der Front des LKW getroffen, schleuderte nach rechts gegen die Betonwand, an der eigentlichen Unfallstelle vorbei und kam dann zum Stehen. Kurz darauf fuhren ein Mercedes Kombi und ein Skoda frontal in die rechte Seite des Sattelaufliegers. Die beiden Fahrzeuge und der LKW gerieten bei der Kollision in Brand. Während der 51 Jahre alte LKW-Fahrer aus Polen mit leichten Prellungen in ein Krankenhaus kam und der Passatfahrer aus Hamm eigenen Angaben zufolge überhaupt nicht verletzt wurde, starben der 31-jährige Volvofahrer aus Bochum, die Skodafahrerin und der Führer / die Führerin des Mercedes Kombi. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 220.000 Euro. Die BAB 2 ist seit zirka 14:30 Uhr wieder in beiden Richtungen frei befahrbar. Es kam zu maximalen Rückstaus von rund neun Kilometern in Richtung Dortmund und Berlin./st, bu


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: